Diese Seite verwendet JavaScript. Sollten Sie JavaScript deaktiviert haben können nicht alle Funktionen der Seite verwendet werden.
Willkommen zu einem neuen Blick auf die Welt. Wir öffnen Ihnen und Ihren Kunden die Augen. Selbst bekannte, vertraute Ansichten werden Sie zum ersten Mal sehen. Das ist das CITINIC-Prinzip: Wir fotografieren Architektur, Räume und Landschaften, um sie als klassische Montage neu zu interpretieren. Unsere Bilder machen Lust auf das Sehen, das Hinsehen und Wiedersehen. Das macht das CITINIC-Prinzip für unsere Kunden so attraktiv: sie erhalten für ihre Unternehmenskommunikation eine exklusive Bildsprache formvollendet präsentiert.
 
Willkommen zu einem neuen Blick auf die Welt… Mehr erfahren
CITINIC hat nun auch den German Brand Award Special 2016 gewonnen. Mittelpunkt des German Brand Award ist die erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Ziel des Designpreises ist es, wegweisenden Marken und ihren Machern eine Plattform zu bieten, diese zu präsentieren und zu prämieren.
In der Kategorie „Excellent Communications Design – Posters, Cards and Photography“ konnte CITINIC die Jury mit seinen photographischen Collagen überzeugen.
Die neue Website von CITINIC wurde vom „Rat für Formgebung“ prompt mit dem Iconic Award 2015 belohnt.
Der Wettbewerb des „Rates für Formgebung“ prämiert visionäre Architektur, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation. Gesucht werden ganzheitliche und konsistente Konzepte. Das haben sie bei CITINIC gefunden und ausgezeichnet.
Als Wettbewerb der Wirtschaft für die Wirtschaft ist diese wichtigste Designauszeichnung der Bundesrepublik seit Jahren höchst anerkannt. CITINIC erhielt eine der begehrten Nominierungen für den German Design Award 2013.
Für die hohe Designqualität wurden die Produkte von CITINIC mit dem Red Dot Design Award 2011 ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb ist offenen für Einsendungen aus aller Welt und gilt international als Gütezeichen für exzellentes Design.
CITINIC gewann zusammen mit 31 weiteren Neugründungen in der Kreativwirtschaft unter knapp 800 Wettbewerbern die renommierte Auszeichnung. Der Preis wird von der „Initiative der Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung“ vergeben.